Nutzung von Technik

Unterschiedliche Beeinträchtigungen können zu Grunde liegen, warum das eine oder andere technische Hilfsmittel benötigt wird oder die korrekte Nutzung von technischer Ausstattung essentiell ist.

Hilfsmittel

Einige Studierende nutzen beispielsweise Spezialsoftware oder eigene (mitgebrachte) Hilfsmittel:

  • Sprachausgabe
  • Bildschirmlupe
  • Hörgerät
  • Bildschirmlesegerät
  • Laptop

Informationen zur technischen Ausstattung (Standortgebundene Technik)

Information zur mobilen Technik (zum Ausborgen)

Person arbeitet mit Bildschirmlesegerät (c) Barbara Mair

Person nutzt ein Bildschirmlesegerät um Kleingeschriebenes zu vergrößern. (c) Barbara Mair

Wie umsetzen?

  • verwenden Sie immer ein Mikrofon
  • sorgen Sie für gute Lichtverhältnisse
  • dimmen Sie das Licht vorne, wenn Sie den Beamer oder Projektor nutzen
  • nutzen Sie Audio-/Videoaufzeichnungen, E-learning und Moodle
  • erstellen Sie barrierefreies Video- und Bildmaterial
  • schalten Sie ggf. die Induktionsanlage ein; Achtung! Funktioniert nur bei Mikrofonnutzung

Interne Unterstützung

Manche Unterstützungen werden seitens der Universität organisiert:

Informationen zu weiteren und externen Unterstützungsleistungen

Erläuterungen

Mikrofone

Das Verwenden von Mikrofonen hat mehrere Vorteile:

  • Hörgeräte-TrägerInnen können Ihrem Vortrag besser folgen, auch in Räumen, in denen Sie die Hörbarkeit Ihrer Stimme als gut einschätzen.
  • Eingebaute Induktionsanlagen funktionieren nur, wenn ein Mikrofon verwendet wird.
  • wenn Studierende portable Induktionsschleifen verwenden, steigert das Mikrophon die Verständlichkeit zusätzlich. (Weitere Informationen zu Induktionsschleifen)
  • Ihre Stimme wird auch gut in die letzten Reihen übertragen, wo einzelne Studierende aus bestimmten Gründen sitzen müssen, z.B. weil der einzige Rollstuhlplatz ganz hinten ist.

 

Belichtung

Gute Belichtung/adaptierte Belichtung hilft aus verschiedenen Gründen:

  • Personen mit Sehbeeintträchtigung können Tafelgeschriebenes besser sehen
  • werden Projektionen gezeigt ist eine Lichtdimmung notwendig
  • flimmerndes Licht kann bei manchen Studierenden die Beeinträchtigung verstärken bzw. Symptome auslösen
  • Lichtverhältnisse sind besonders für Personen mit Sehbehinderung essentiell.

 

Informationen und Erläuterungen zu